Gemeinschaftsbüro AMBULARE (Köln / Bonn) & Betreutes Wohnen Köln: Dr. Andreas Funk (Köln/Bonn/Leverkusen)
GemeinschaftsbüroAMBULARE (Köln / Bonn) &Betreutes Wohnen Köln: Dr. Andreas Funk (Köln/Bonn/Leverkusen)

Konzept

Leitbild, Grundlagen und Ziele

 

Zielgruppe des Ambulant Betreuten Wohnens sind Erwachsene mit einer wesentlichen Behinderung im Sinne des § 53 ff SGB XII. Dies sind Menschen mit geistiger, körperlicher, psychischer Behinderung, Menschen mit Sinnesbehinderungen, Menschen mit einer HIV-Infektion oder Menschen die aufgrund schwerwiegender Abhängigkeits- -erkrankungen behindert sind. Auch Menschen mit einer polytoxikomanen Erkrankung und Menschen mit Doppeldiagnosen werden durch uns betreut.

 

Beim Ambulant Betreuten Wohnen handelt es sich um eine Leistung zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft nach § 54 Abs. 1 SGB XII in Verbindung mit § 55 Abs. 2 Ziffer 6 SGB IX.

 

 

Leistungsbeschreibung

 

Das Betreuungsangebot richtet sich nach der Vereinbarung der jeweiligen Hilfeplankonferenzen und des Hilfeplans.

Neben der fachlichen Hilfe wird gewährleistet, dass die Hilfen als vorwiegend “aufsuchende Hilfe“ verstanden und umgesetzt werden.

Bei den Aufnahmeformalitäten erhalten Sie  Hilfen durch unser Team.

 

Das Betreuungsangebot umfasst folgende Bereiche:

 

Wohnen

•  Sicherung von laufenden Mietzahlungen und sonstigen Kosten

Unterstützung bei der Organisation u/o Beschaffung des eigenen    

   Wohnraums

Organisation von Umzug und Renovierung

Entgegenwirken von Verwahrlosungstendenzen

Kontaktaufnahme zu Vermietern oder Nachbarn in Konfliktsituationen

Einschalten von anderen Diensten, z.B. Haushaltshilfe

 

Finanzielle Sicherung

Unterstützung bei der Sicherung von Ansprüchen gegenüber Agentur

   für Arbeit, Job Center, Job Börse, Junges Köln, Sozialämtern etc.

Finanzkompetenztraining (Erlernen des Umgangs mit Geld, • • •Finanzplanung, Haushaltsführung, Kontakt Schuldnerberatern

 

Alltag

Lebenspraktische Beratung (Anleitung u. Unterstützung bei der

   Haushaltsführung,   Einkaufstraining)

Erarbeitung einer Tagesstruktur

Anbindung an Freizeitangebote und Etablierung sozialer Kontakte

Förderung der Entwicklung von Freizeitverhalten

 

 

Gesundheit

Motivation zur Auseinandersetzung mit der Erkrankung

Erlernen von Stressbewältigungsstrategien

Eindämmung der Ursachen und Folgen einer Suchterkrankung

Unterstützung beim Aufbau eines drogenabstinenten Lebensumfelds

 

Die Umsetzung der Arbeit erfolgt im System fester Bezugsbetreuer, nur so kann eine vertrauensvolle und kontinuierliche Beziehung umgesetzt und gewährleistet werden.

 

Organisation

Grundlage jeder Intervention ist die individuelle Hilfeplanung. Kriseninterventionen sind ein selbstverständlicher Teil der aufsuchenden Hilfe.

 

Qualitätssicherung und Dokumentation

Die umfassende Dokumentation des Betreuten Wohnens wird durch professionelle Aktenführung sichergestellt.

 

Die Qualitätssicherung wird durch ein QM-System sichergestellt.
 

Rahmenbedingungen

Aufnahmebedingungen/Ausschlusskriterien richten sich nach allgemeinen Richtlinien und Bedingungen der Diagnostik.

Die Beschwerderegelung ist innerhalb des internen QM-Systems geregelt.
 

Ansprechpartner im Konfliktfall sind:

Gemeinschaftsbüro Ambulare Bonn und Betreutes Wohnen Köln: Dr. Andreas Funk

LVR | Landschaftsverband Rheinland, Dezernat 7, 50663 Köln
 

Die Teilnahme an allen fachlichen regionalen und überregionalen Gremien ist selbstverständlich.



Möchten Sie mehr zu unserem Konzept erfahren? Bitte zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontaktauf, wir freuen uns auf das Gespräch.

Gerne senden wir Ihnen auch Informationsunterlagen direkt nach Hause!

Hier finden Sie uns

 

 

In Köln:

Gemeinschaftsbüro AMBULARE Bonn / Betreutes Wohnen Köln: Dr. Andreas Funk
Stammheimer Str. 46
50 735 Köln

 

In Bonn:

Combahnstraße 4

53 225 Bonn

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an, in Köln unter:

 

+49 221 168 52 694+49 221 168 17 319

 

in Bonn unter:

 

+49 228 909 72 559+49 228 909 72 529

 

in Leverkusen:

 

hier wenden Sie sich bitte an das Büro in Köln

 

 

 

Hier finden sie interessante Informationen



Zum Inklusions-Portal

 

Aktion Mensch

Unsere Partner

Vertragspartner des Landschaftsverband Rheinland
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftsbüro AMBULARE Bonn und Betreutes Wohnen Köln: Dr. Andreas Funk